Entscheidender Schritt bei der Verbesserung
des Urheberrechtsschutzes beim
digitalen Musikvertrieb

 

INTERDEPOSIT räumt IMC die Vertriebsrechte für sein IDDN Identifikationssystem ein und anerkennt somit IMCs Know-how und herausragende Marktposition.

IMC wird das IDDN Identifikationssystem benutzen, um Musikverleger und Komponisten gegen unerlaubte Kopien von Partituren und Midi Files zu schützen.

 

Frankfurt, 4. März 1999 – INTERDEPOSIT und IMC geben heute bekannt, daß ein entscheidender Schritt zum verbesserten Urheberrechtsschutz von Musikverlegern und Urhebern gegen unerlaubte Kopien gemacht worden ist.

Die digitale Musik (digitale Partituren, Midi Files, Audio Files etc.) erfreut sich einer weiterhin stetig größer werdenden Anhängerschaft, insbesondere dank Karaoke, Multimediacomputer und Internet. Damit einher gehen allerdings auch neue Risiken für die Urheber. Jeder Computerbenutzer hat die Möglichkeit sich das Werk zugänglich zu machen, es zu vervielfältigen und zu verbreiten. Dieser Kontrollverlust seitens des Urhebers wird dadurch verstärkt, daß es für ihn häufig schwierig ist, den Beweis zu erbringen, daß sein Urheberrecht verletzt worden ist, wenn sein Originalwerk verändert wurde.

Das erklärt die Sorge der Urheber und Verleger, die beim digitalen Musikvertrieb ihr Wörtchen mitzureden haben wollen.

INTERDEPOSIT bietet bereits seit 1994 ein System zur Identifikation von digitalen Werken an, das 1996 durch ein System zur Direktverwaltung der Urheberrechte ergänzt wurde.

Dieses System zieht alle Register der Informatik und des Internets. Es ermöglicht die virtuelle Hinterlegung der Schöpfung in einer elektronischen “Logibox”, verbunden mit einer Lizenz, die die von Rechtsinhaber eingeräumten Nutzungsarten darlegt. Außerdem schließt der Nutzer eines IDDN-referenzierten Werks online einen Vetrag ab, in dem er sich unter anderem zur Anerkennung der INTERDEPOSIT-Charta verpflichtet.

Auf das IDDN-System findet Artikel 12 des WIPO-Urheberrechtsvertrags vom 20. Dezember 1996 Anwendung, der insbesondere vorsieht, daß das Entfernen oder Verändern von Urheberrechtsschutzmechanismen strafbar ist. Dies bestätigt die Richtigkeit und Wichtigkeit der Ziele und Vorstellungen von IDDN.
Die WIPO, World Intellectual Property Organization, ist eine Einrichtung der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf.

Der online abgeschlossene Vertrag sieht vor, daß im Fall von Streitigkeiten zwischen Nutzern und Urhebern digitaler Werke die Schieds- und Mediationsstelle der WIPO zuständig ist. Letztere kann den Urheberrechtsverletzer zu Schadenersatz verurteilen.

INTERDEPOSIT ist ein internationales Netzwerk mit Sitz in Genf. Es erstellt und managet die IDDN-Zertifikate, die sowohl Angaben zum Rechtsinhaber als auch zu den Nutzungsbedingungen jedes referenzierten Werks machen.
Das IDDN System ist mit Standardsoftware zu benutzen und ist deshalb das am meisten anpassungsfähige System auf dem Markt. Es ist mit anderen Normen (z.B. ISBN) – auch solchen, die sich zur Zeit noch in der Entwicklung befinden – kompatibel. IDDN gestattet die direkte oder indirekte (Verleger, Agent, Verwertungsgesellschaft) Urheberrechtsverwaltung.

IMC gewährleistet den Vertrieb des weltgrößten Katalogs digitaler Partituren und Midi Files, mit heute mehr als 40.000 Titeln und voraussichtlich über 100.000 im Jahr 2000.
IMC vertreibt diesen Katalog heute über sogennante PointMusic – interaktive “Kioske” - in Frankreich und den meisten anderen europäischen Ländern.
Außerdem digitalisiert und archiviert IMC Partituren für die Verlage und ist weltweit für die hervorragende Qualität ihrer Arbeit bekannt.
IMC hat sich für IDDN entschieden, weil dessen Qualität und Anpassungsf ähigkeit einen anderweitig unerreichten Service und Schutz für Verleger und Urheber bieten.

IMC hat kürzlich eine Kapitalerhöhung von 4 Millonen US-Dollar durchgeführt, die eine schnelle, weltweite Entwicklung ihrer Aktivitäten ermöglichen wird.

Im Rahmen der Vereinbarung zwischen INTERDEPOSIT und IMC, erhält IMC das Alleivertriebsrecht am IDDN System für die sechs größten Musikverlage.

Weitere Information erhalten Sie bei :

IMC :

23 A, rue des Garennes
F - 57155 MARLY - France
Tél. : 00 33 (0)3 87 20 05 90
Fax : 00 33 (0)3 87 20 05 91
mwe@bplorraine.fr
www.pointmusic.tm.fr

INTERDEPOSIT :

10, route de l'Aéroport - CP 41
CH - 1215 Genève 15 - Suisse
Tél. : 00.41.22.788.63.83
Fax. : 00.41.22.788.63.90
iddn@iddn.org
https://www.iddn.org/

ZURÜCK